Monheim am Rhein, den 20.02.2018

Schule am Lerchenweg

 

Offene Ganztagsschule in Monheim am Rhein

 

 

Aktuelle Informationen Informationen

 

Schuljahr: 2008/2009 | 2009/2010 | 2010/2011 | 2011/2012 | 2012/2013 | 2013/2014 | 2014/2015 | 2015/2016 | 2016/2017 | 2017/2018

     
 
     
 

13.07.11

Erfolgreicher Frauensprachkurs - Zertifikate überreicht

 

 

„Frau lernt Deutsch“ – unter diesem Motto haben Mütter mit Migrationshintergrund mit Unterstützung Ihrer Kursleiterinnen Iris Schultz-Lünser, Günay Akkas und Farida Charif ein Jahr lang einmal wöchentlich zusammengesessen und Deutsch gelernt. Die neuen Sprachkenntnisse sollen dabei helfen, den Müttern eine verbesserte Teilhabe am Leben in Deutschland zu ermöglichen und in der Folge auch die Bildungschancen der Kinder an den Grundschulen zu verbessern.

 

Heute erhielten die beteiligten Frauen ihre Zertifikate, die Sie mit Recht stolz vorzeigen.

 

Der Frauensprachkurs ist eine gemeinsame Aktion der Hermann-Gmeiner-Schule und der Schule am Lerchenweg in Kooperation mit MoKi – Monheim für Kinder. Eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr ist in Planung.

 
 
     
 

01.07.11

MoMo Konzert 2011 - erstmalig mit dem neuen Lerchenorchester

 

 

Wenn über 100 Kinder aus den Klassen 2-4 am Lerchenweg ein Instrument erlernen und alle etwas vorspielen wollen, dann kommt schnell mal ein 90minütiges Musikprogramm zustande. So auch am 01.07.2011:

 

In der Turnhalle unserer Schule zeigten die Kinder, was sie auf Ihren Instrumenten (Gitarre, Geige, Schlagzeug, Keyboard und Flöte) mit ihren sieben Musikschullehrer(-innen) gelernt haben. Die Zuhörer erlebten ein Konzert mit unterschiedlichen Musikstilen, präsentiert in der Kleingruppe, als Solo oder Duett. Beeindruckt haben die jungen Musiker alle. Zudem konnten einige Talente zeigen, was sie schon „drauf" haben.

 

Höhepunkt war der Auftritt des Lerchenorchesters am Schluss der Veranstaltung, in dem mehr als 20 Kinder gemeinsam vier der eigens für Monheimer Grundschulorchester komponierten Stücke vortrugen.

 
 
     
 

21.06.11

Neu:

"Bildungs- und Teilhabepaket" - Anträge zum download unter "Formulare"

 

Grafik auch Link zur Internetseite des Bundesministerium für Arbeit und Soziales

 

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen hat der Bundestag das Bildungspaket beschlossen. Berechtigte können Leistungen für viele Bildungs- und Freizeitangebote erhalten.

 

- Familien, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, stellen ihre Anträge im Jobcenter Monheim am Rhein.

- Familien, die Leistungen nach dem SGB XII, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten, wenden sich an den Bereich Ordnung und Soziales.

 

Die notwendigen Anträge finden Sie hier oder auf der Homepage der Stadt Monheim.

 
 
     
 

07.06.11

"Kunst mit Kind - vom Kind - am Kind" - Einladung zur Kunstausstellung

 

 

Wir möchten Euch und Sie ganz herzlich zur ersten Kunstausstellung „Kunst mit Kind – vom Kind – am Kind“ in der Schule am Lerchenweg einladen. Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, 15.06.2011 von 15.00 bis 16.00 Uhr mit einem kleinen „Sektempfang“ (es gibt Apfelschorle…)

 

Die Ausstellung kann anschließend eine Woche vom 15.-22.06.2011 im Foyer der Schule besucht werden.

 

Alle Objekte sind im Rahmen eines MoKi - Kunstprojektes in der Schule am Lerchenweg gemeinsam von Kindern und Eltern erstellt worden. Dabei wurden die Teilnehmer organisatorisch von unserer Sozialpädagogin Frau Hartmann und kreativ von der Künstlerin Katharina Braun unterstützt. Wir freuen uns auf euren/Ihren Besuch!

 
 
     
 

08.05.11

"Zirkus Lerchissimo"... Was für eine Show!! ... Dreimal ausverkauft!! ... Mehr als 1000 Zuschauer!!

 

 

Weitere Bilder durch Klick auf das Foto!

 
 
     
 

06.05.11

"Zirkus Lerchissimo" - das Zirkusfest kann beginnen


Helferplan Zirkusfest 2011
(pdf-Datei)

 

Lehrerinnen, Erzieherinnen und Eltern können es schon,am Samstag sind die Kinder dran!

 

Die Kinder der Schule am Lerchenweg hatten beim Schulstart nach den Osterferien keine Motivationsprobleme. Denn dort wurde vom 02.-07.05.2011 eine ganze Woche jongliert, balanciert, Feuer gespuckt, akrobatische Meisterleistungen vollbracht oder gezaubert. Am Ende der Woche werden 40 erwachsene Helfer und 306 Kinder in der Manege stehen und in 3 Vorstellungen die insgesamt ca. 1000 erwarteten Zuschauer verzaubern. Ein buntes Rahmenprogramm mit Getränken und Imbiss auf dem Schulhof rundet das Programm am abschließenden Vorführungstag ab.

 

Das sind die Dimensionen der ersten großen Zirkusprojektwoche an der Schule am Lerchenweg. Mit dem Kölner Spielecirkus konnte ein erfahrener Projektbegleiter gewonnen werden, der die noch nicht so zirkuserprobten Lehrkräfte und Eltern bei der Vorbereitung einer gelungen Zirkusvorstellung begleitete. „Die Vorfreude ist groß und die Erwartungen hoch“, berichtet Schulleiter Achim Nöhles. Er ist davon überzeugt, dass diese Woche die Gemeinschaft von Lehrern, Eltern und Schülern seiner Schule stärkt. „Eine erfolgreiche Vorstellung gelingt nur, wenn alle an einem Strang ziehen und motiviert und konzentriert arbeiten“, weiß auch Dirk Kühne, Vorsitzender des Fördervereins der Schule, nicht ohne augenzwinkernd hinzuzufügen: „…und Spaß soll es natürlich auch machen!“ Die mit dem Projekt verbundenen hohen Unkosten hält Kühne für gerechtfertigt und steht daher mit dem Förderverein zu einem wesentlichen Teil dafür ein.

 

Das große und in dieser Form an der Schule am Lerchenweg sicher einmalige Zirkusprojekt ist Höhepunkt eines Schuljahres, in dem Kunst- und Musikprojekte genauso verankert sind wie vielfältige Sport- und AG-Angebote für Ganz- und Halbtagskinder.
 
 
     
 

06.04.11

"Vorlesetheater" - erstes Projekt des Ulla-Hahn-Hauses am Lerchenweg

 

 

Acht Wochen wurde geprobt und gelesen. Heute wurde aufgeführt … und das gleich zweimal. Das „Vorlesetheater“ ist eigentlich ein Leseprojekt, in dem es darum geht, den kreativen Umgang mit Sprache (und Geräuschen) zu entdecken und dadurch zu einer abwechslungsreichen Lese-Umsetzung eines Buches zu kommen. Außerdem werden das Hörverstehen, das Erfassen von Zusammenhängen und die Präsentationsfähigkeit trainiert, also ein vielfach erfolgversprechender Leseförderansatz. Im Unterschied zum normalen Theater lesen die Darsteller den Text während der Aufführung ab.

 

Im ersten Vorlesetheater, dass am Vormittag allen 300 Schülern und am Nachmittag den Eltern präsentiert wurde, kamen Ausschnitte aus dem Buch „Ein Fall für Freunde - Die falsche Prinzessin" von Helme Heine zur Umsetzung. Die Akustik erschien zwar noch verbesserungswürdig , dennoch zeigte sich das Publikum durchweg begeistert.

 

Auch die Theaterpädagogin Heike Werntgen, die im Auftrag des Ulla-Hahn-Hauses mit der Projektdurchführung betraut war, zeigte sich von der Arbeit mit den Kindern sehr angetan, lobte deren Aufmerksamkeit und Konzentration und versprach, mit einen weiteren Projekt wiederzukommen.

 
 
     
 

17.03.11

Gesundheitserziehung - Kinder machen "Ernährungsführerschein"

 

 

Mit viel Spaß und gesundem Appetit bereiten sich die Kinder der Klasse 3b zur Zeit auf ihren Ernährungsführerschein vor. Die Durchführung dieses fächerübergreifenden Projektes ist seit dem vergangenen Schuljahr fester Bestandteil des Schulprogramms unserer Schule.

 

In Zusammenarbeit mit der Sozialpädagogin Frau Hartmann werden Aspekte der gesunden Ernährung besprochen und anschließend praktisch ausprobiert. In 6 Doppelstunden bereiten die Kinder leckere Speisen nach Rezept zu und essen sie anschließend an liebevoll gedeckten Tischen. Den Abschluss des Projektes bilden eine theoretische und eine praktische Prüfung. Besonders auf den praktischen Teil freuen sich die Kinder sehr. Alle Speisen werden noch einmal zubereitet und eingeladenen Gästen angeboten.

 

Abschließend erhalten alle Kinder den Ernährungsführerschein und können sich zu recht als „ Experten“ bezeichnen.

 
 
     
 

14.03.11

Ein Jahr Schulobst am Lerchenweg

 

 

Jede Nacht liefert der Fahrer eines Kleinlaster 34 kg Obst oder Gemüse, täglich frisch und für alle Schüler/-innen kostenlos.Möglich wird dies durch ein EU-Schulobstprojekt, für das die Schule am Lerchenweg als eine von 450 Grundschulen in NRW vor einem Jahr den Zuschlag erhielt. Möglich wird dies aber auch, weil die Schule Eltern finden konnte, die jeden Morgen an den Lerchenweg kommen, um das Obst zu waschen und in mundgerechte Stücke zu schneiden, damit die Kinder es zur Frühstückzeit um 9.30 Uhr problemloser essen können.

 

„Die Bereitstellung des Obstes als „Fingerfood“ hilft den Lehrkräften und Erziehern dabei, den Kinder das Obst schmackhaft zu machen“, weiß Schulleiter Achim Nöhles zu berichten. „Das ist wichtig, denn auf diese Art und Weise sind fast alle Kinder bereit, selbst noch nicht bekannte Obst- und Gemüsesorten wie Mangos oder Kohlrabi zu probieren und mit etwas Glück „als lecker“ zu empfinden. Dann greifen sie auch am nächsten Tag wieder beherzt zu.“

 

Sorgfalt ließ die Schule auch bei der Auswahl des Lieferanten walten. „Wir wollten Obst aus der Umgebung, wann immer möglich an Bäumen und Sträuchern in der Nähe gereift. Erdbeeren im Winter gibt es dann natürlich nicht. Aber das ist auch gut so“, fasst die Schulobstbeauftrage und Sozialpädagogin der Schule Corinna Hartmann die Zielsetzung zusammen. Fündig wurde die Schule bei der Bergischen Bauernscheune der Familie Conrads in Leichlingen, die auf eigenen 18 ha großen Plantagen unterschiedliche Obstsorten anbaut.

 

„Das Projekt ist ein großer Erfolg, weil so alle Kinder vollkommen unabhängig vom sonstigen Lebensstandard täglich mindestens eine Portion gesundes Obst oder Gemüse bekommen“, freut sich auch der Schulpflegschaftsvorsitzende Patrick Landwehr. Er hofft, dass die Schule das Projekt nach Ablauf der ersten Projektphase im Sommer 2011 fortsetzen kann. Die Zeichen dafür stehen laut Angaben der Landesregierung gut. Weitere Infos findet man auch im Internet unter: www.schulobst.nrw.de

 
 
     
 

03.03.11

Karneval 2011 - Prinzenpaar zu Gast am Lerchenweg

 

 

Karneval am Lerchenweg – in diesem Jahr schon zum 2. Mal mit dem Monheimer Kinderprinzenpaar. Die bunte Jeckenschar hat´s gefreut. Jetzt kann der Straßenkarneval losgehen ... und das bei schönstem Wetter. Wir wünschen tolle jecke Tage. Helau!

 
 
     
 

20.01.11

"Zirkus Lerche" - Projektwoche und Schulfest vom 02. - 07.05.2011

 

Die Planungen laufen schon auf Hochtouren. Unser Schulfest am Samstag, dem 07.05.2011 wird ein Zirkusfest mit insgesamt 3 großen Zirkusvorstellungen, an denen alle 306 Kinder unserer Schule beteiligt sein werden.

 

Damit dieses gewaltige Vorhaben auch gelingt, benötigen wir Ihre Unterstützung (Eltern, Großeltern, Verwandte, Bekannte oder ehrenamtliche Helfer). Aus diesem Grund erhalten Sie in diesen Tagen einen Brief mit den entsprechenden Terminen.

 

Sie möchten wissen, wie die Projektwoche verläuft und welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten?

Hier sind die Antworten auf Ihre Fragen:

 

- Projektbeschreibung Zirkuswoche

- FAQ Liste Helfer

 
 
     
 

06.01.11

Erster Höhepunkt gleich am ersten Schultag des neuen Jahres !

 

Das neue Jahr beginnt am ersten Schultag (10.01.2011) gleich mit einem ersten Höhepunkt: Wir fahren mit allen Kindern nach Düsseldorf ins Theater. Die Schule beginnt an diesem Tag wie gewohnt um 8.00 Uhr. Unterrichtsende für die Halbtagskinder ist nach der Rückkehr gegen 12.15 Uhr. Die Betreungen finden im gewohnten Zeitumfang statt. Nähere Infos erhalten Sie durch die Klassenlehrerinnen

 
 
     
 

16.12.10

Findet Schule auch bei Schnee und Eis statt?

 

Zur Beantwortung dieser Frage verweisen wir auf die Hompage des Schulminsteriums NRW. Hier der Link:

 

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Eltern/_Rubriken/Praxis/Schnee/index.html

 

 
 
     
 

16.12.10

Frohe Weihnachten und ein gutes gesundes Jahr 2011...

 

 

...wünscht Ihnen das Team der Schule am Lerchenweg.

 

Vielen Dank an alle, die uns im Jahr 2010 unterstützt haben und so dazu beigetragen haben, dass wir als Schulgemeinschaft gestärkt und mit Freude und Optimismus in das neue Jahr 2011 wechseln werden.

 
 
     
 

18.11.10

Känguru der Mathematik, ...

 

das ist eigentlich ein Mathematikwettbewerb, der in jedem Jahr am 18.März in allen Schulen in Europa und darüberhinaus durchgeführt wird.

 

Es gibt aber auch den Känguru-Adventskalender: Hier ist jeden Tag statt Schokolade oder Süßem ein vorweihnachtliches Rätsel versteckt. Zum Knobeln, Kombinieren, Kopfzerbrechen... Genau das Richtige für die dunkle Jahreszeit.

 

Klicken Sie doch mal rein: http://www.mathe-kaenguru.de/wettbewerb/advent/index.html

 

 

 

 
 
     
 

02.11.10

"Kinderarmut muss nicht sein" - ein Beitrag des WDR Fernsehens (Hier und Heute) zum Thema Kinderarmut unter Mitwirkung unserer Schule

 

 

Durch Klick auf das Logo von hier und heute - Die Reportage (WDR-Fernsehen) können Sie den 30minütigen Beitrag vom 30.10.2010 als Podcast herunterladen. Die Sendung beleuchtet das Thema "Kinderarmut" und zeigt am Beispiel Monheim, Essen und Stuttgart, wie Kommunen damit umgehen. Auch unsere Schule war an der Produktion des Beitrages beteiligt.

Interessant ist zum Beispiel die Diskussion unserer Ganztagskinder über Armut gleich zu Beginn des Beitrages.

Kinderarmut ist in Monheim und damit auch in unserer Schule leider ein alltägliches Thema. Armut gibt es eben nicht nur in den Entwicklungsländern, sondern auch in unserer Nachbarschaft. Schon deshalb lohnt ein Blick auf den Beitrag. Vielleicht haben Sie ja die Zeit.

 
 
     
 

29.10.10

"Ich geh mit meiner Laterne" - Martinslaternen unserer Kinder 2010

 

Die "Bärengesichter" der 1c

 

In den letzten Wochen sind 306 kreative Laternen gebastelt worden. Die Motive aller Klassen sehen Sie nach Klick auf die "Bärengesichter" und im Original natürlich im großen Monheimer Martingszug am 10.11.2010.

 
 
     
 

26.10.10

Elterninformationsabend "Weiterführende Schulen"

 

Welche Schulform Ihr Kind nach der 4. Klasse besuchen soll, ist sicher keine einfache Entscheidung. Die weitere Schullaufbahn Ihres Kindes will daher sorgfältig überlegt sein. Um Ihnen einen Überblick über die bestehenden Schulformen sowie das örtliche Angebot zu geben, laden wir Sie sehr herzlich zu einem Informationsabend im Foyer der Schule am Lerchenweg am Donnerstag, den 18.11.2010 um 20.00 Uhr ein.

 

Wenn Sie sich einen persönlichen Eindruck von den weiterführenden Schulen verschaffen wollen, lohnt sich der Besuch der folgenden "Tage der offenen Tür":

 

Anton-Schwarz-Schule (Hauptschule): ....................Samstag, 19.02.2011 von 11.00 - 13.00 Uhr

Lise-Meitner-Realschule: ...........................................Samstag, 11.12.2010 von 10.00 - 12.00 Uhr

Otto-Hahn-Gymnasium: ..............................................Samstag, 22.01.2011 ab 10.30 Uhr

Peter-Ustinov-Gesamtschule: ...................................Samstag, 04.12.2010 von 11.00 - 14.00 Uhr

 
 
     
 

30.09.10

Neu auf unserer Homepage: Der Speiseplan für die Ganztagskinder

 

Unter dem Button "Ganztag" finden Sie ab sofort und stets aktualisiert den Speiseplan für unsere Ganztagskinder, der uns von unserem neuen Caterer Windmann (Hilden) zur Verfügung gestellt wird.

 

Der Caterer, der sich auf Essenszubereitung für Kinder spezialisiert hat, beliefert unsere Schule und die benachbarte Gesamtschule seit Beginn des laufenden Schuljahres. Die Kinder zeigen sich vom Speisenangebot bislang sehr angetan. Das freut uns natürlich sehr, denn für einen Schultag in der Ganztagsklasse ist ein wohlschmeckendes gesundes Mittagessen von besonderer Bedeutung..

 
 
     
 

13.09.10

"Integration durch Schule" - unsere Schule als Beispiel für ein gelingendes Miteinander von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ("WESTPOL" - WDR Fernsehen)

 

 

Durch Klick auf das Logo von WESTPOL - dem Politmagazin in NRW (WDR-Fernsehen) werden Sie zu dem in unserer Schule produzierten Beitrag zum Thema "Integration" weitergeleitet. Der ca. 5 minütige Beitrag wurde am Sonntag, 12.09.2010 in west 3 ausgestrahlt.

Wir finden den Beitrag gelungen, weil wir uns als Schulgemeinschaft wiederfinden. Besonders erfreut haben uns übrigens die Beiträge der Eltern zum Thema „Integration allgemein“ und „Integration an unserer Schule“.

 

Der Fernsehbeitrag zeichnet insgesamt ein positives Bild von Monheim, seiner Bildungslandschaft und seinen Einwohnern. In Zeiten einer angeregten und nicht immer sachlichen Integrationsdebatte konnten wir ein positives Zeichen setzen. Vielleicht tut uns das allen gut.

 
 
     
 

21.09.10

"Lerchenorchester" probt zum ersten Mal

 

Musikschullehrer Wiesenekker und seine "Band"

 

25 Kinder mit Ihren Gitarren, Flöten, Geigen, Keyboards und Schlaginstrumenten trafen sich heute erstmalig mit Herrn Wiesenekker, um gemeinsam zu musizieren. Beim Lerchenorchester kommen Kinder aus den 3. und 4. Schuljahren zusammen, die seit der 2. Klasse über unserern Kooperationspartner Musikschule Monheim ein Instrument erlernen. Die notwendigen Instrumente verleiht der Föderverein unserer Schule kostenlos an alle musikbegeisterten Kinder (inzwischen mehr als 80 Instrumente).

 

Schon lange bestand die Absicht, die bisher nach Instrumenten getrennt übenden Kinder zu einem Ensemble zusammenzuführen. Jetzt muss erst einmal geübt werden, bis die eigens für diese Altersstufe und exklusiv für die Musikschule Monheim komponierten Musikstücke harmonisch erklingen können. Wir sind sehr gespannt auf das erste kleine Konzert im nächsten Jahr.

 

Das "Lerchenorchester" ist eine Initiative im Rahmen von "MoMo - Musikschule für alle"

(Empfehlung: der an unserer Schule produzierte MoMo Film -Frühjahr 2010 / Dauer: 10 min.)

 
 
     
 

08.09.10

MoKi II - Präsentation und Diskussion der Ergebnisse:

Die "Grundschule von morgen"

 

Gäste u.a.: Prof. Klaus Schäfer (Staatssekretär NRW), Gunder Heimlich u. Jürgen Otto (AWO),Achim Nöhles (Schullteiter),

Daniel Zimmermann (Bürgermeister Monheim) sowie Abgeordnete aller im Landtag vertretenen Parteien

 

Hochrangige Vertreter aus Landesregierung, Politik, Stadtverwaltung, Verbänden, Jugendhilfeträgern und Stiftungen tauschten sich am Mittwoch, 08.09.2010, über die Ergebnisse des Projektes MoKi II im Lehrerzimmer unserer Schule aus.

Die AWO (Bezirksverband Niederrhein e.V.), die Stadt Monheim und die Schule am Lerchenweg hatten sich 2005 auf den Weg gemacht, "Schule einmal anders zu denken". Dabei sind wichtige Bausteine für die Gestaltung der "Grundschule von morgen" entstanden:

- Übergang vom Kindergarten in die Grundschule

- die Bedeutung einer Sozialpädagogin als fester Bestandteil des Grundschulkollegiums

- die Einführung von Ganztagsklassen

 

Die Beteiligten zeigten sich durchaus beeindruckt von der innvovativen Grundschularbeit im Netzwerk von MoKi und versprachen, die Ergebnisse mit in ihre Gremien zu nehmen und damit landesweit zu verbreiten.

 
 
     
 

03.09.10

Gemeinsames Fastenbrechen im Ramadan auf Einladung der muslimischen Eltern

 

 

Über 80 Menschen unterschiedlicher Religionen mit und ohne Migrationshintergrund trafen sich am Freitagabend zum gemeinsamen Fastenbrechen im Foyer unserer Schule. Um genau 20.23 Uhr ging die Sonne unter, so dass sich insbesondere die gläubigen Erwachsenen nach einem langen Fastentag auf das Essen freuten. Kinder müssen im Ramadan nicht fasten.

Eltern, Kinder, Lehrer und Erzieher nutzen den Abend zum Austausch über Themen des Alltags, Kindererziehung und Schule. Auch Religion und Migration waren Gesprächsthemen.

Besonderer Dank gilt den muslimischen Eltern, die Speisen aus ihren ehemaligen Heimatländern servierten.

 
     
 

25.08.10

Ab September 2010 am Lerchenweg:

TAFF-Elternkurse und Frauensprachkurse

 

"Erzähle mir und ich vergesse!

Zeige mir und ich erinnere mich!

Lass mich tun und ich verstehe!"

(Konfuzius)

 

Kinder erziehen ist, das wissen wir alle, eine echte Herausforderung. Der Elternkurs "TAFF", der ab September wieder im Angebot ist, kann Antworten und Anregungen geben.

Außerdem sind wieder "Frauensprachkurse Deutsch" für Frauen mit Migrationshintergrund im Angebot.

Nähere Infos finden Sie in den Flyern (Link s.rechts)

 

 

 

 

Flyer:

TAFF

Frauensprachkurs

 
 
     
 

23.08.10

Die Termine für das Schuljahr 2010/11 sind online

 

Unter dem Button "Termine" finden Sie stets aktualisiert die Termine für das gesamte laufende Schuljahr.

 
     

Tel. 02173 / 951 4810 | Kontakt | Impressum