Monheim am Rhein, den 20.02.2018

Schule am Lerchenweg

 

Offene Ganztagsschule in Monheim am Rhein

 

 

Aktuelle Informationen Informationen

 

Chronik zurückliegender Schuljahre:

2008/2009 | 2009/2010 | 2010/2011 | 2011/2012 | 2012/2013 | 2013/2014 | 2014/2015 | 2015/2016 | 2016/2017 | 2017/2018

     
 
     
 

29.06.12

Disco-Fieber in der Lerche - die 4. Klassen feiern Abschied

 

Lichteffekte bei der Kinder-Disco am Lerchenweg

 

.... und noch ein Event zum Schuljahresende: Mit professioneller Sound- und Lichtanlage und Cocktails wie Pina Colada, Caipirhinia, Sunrise oder Green-Tonic (alles natürlich ohne Alkohol) und unter Ausschluss der Eltern haben unsere Viertklässler Abschied gefeiert.

 

Zwei Stunden wurde getanzt, gesungen und gelacht und das Gefühl genossen, noch einmal die "Großen" zu sein, bevor man an der weiterführende Schule wieder zu den "Kleinen" gehört.

 

Ein Riesenpaß für die Kinder! Wiederholung im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen...

 
 
     
 

26.06.12

Erstes Schwimmfest der Monheimer Grundschulen im mona mare

 

Transport auf der Schwimminsel

 

Ausflugs- und Sporttag am Lerchenweg: Während sich die 1. und 2. Klassen in der Naturbühne am Blauen See in Ratingen für die Aufführung von "Petterson und Findus" begeistern konnten, machten sich die Kinder der 3. und 4. Klassen auf den Weg ins mona mare, um dort mit 4 weiteren Grundschulen in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander anzutreten und einen tollen Tag im Freizeitbad zu genießen.

 

Klar, dass bei mehr als 600 Kindern viel Improvisationstalent erforderlich war, aber der Tag hat allen Kindern viel Freude gemacht. Eine Wiederholung in 2013 ist in Planung.

 
 
     
 

18.06.12

Abschied nach vielen Jahren- Förderverein mit neuem Vorstand

 

Brigitte Schömann, Dirk Kühne, Volker Kaiser und Achim Nöhles

 

Die Schule am Lerchenweg bedankt sich bei Dirk Kühne, der seit 8 Jahren als Vorsitzender des Fördervereins -ursprünglich sogar noch an der Sandbergschule- tätig war. Mit ihm verlässt auch Volker Kaiser den Vorstand. Er war 6 Jahre lang Kassenwart. Das Bild zeigt beide bei der Übergabe der Blumen aus den Händen der Schulleitung am Ende der letzten Jahreshauptversammlung.

 

Die Hauptversammlung hat noch am gleichen Abend die Nachfolger bestimmt. Silvia Reuvekamp ist die neue Fördervereinsvorsitzende. Über das Geld wacht jetzt ebenfalls eine Frau: Alexandra Stüber hat diese verantwortungsvolle Tätigkeit übernommen. Wir wünschen dem neuen Vorstand eine erfolgreiche Arbeit im Sinne unserer Kinder.

 

Übrigens: Bei 334 Schülern ist uns die Mitgliederzahl von 161 viel zu gering. Der neue Vorstand wird daher die Mitgliederwerbung forcieren. Mitgliedsanträge finden Sie hier auf der Homepage unter "Förderverein" und natürlich bei Frau Kollek im Sekretariat der Schule. Mit 12 € pro Jahr ist der Mitgliedsbeitrag überschaubar. Also: Geben Sie sich einen Ruck!

 
 
     
 

15.06.12

Kindermusical "Katzenland" - Lerchenorchester auf großer Bühne

 

Lerchenorchester mit Georg Thomanek und den Kindergartenkindern

 

Das Lerchenorchester, das sind ca. 20 Kinder aus den 3. und 4. Klassen unter Leitung von Musikschulleiter Georg Thomanek, hatte gestern und heute seinen wohl größten, anspruchsvollsten und erfolgreichsten Auftritt.

Zusammen mit den Kindern aus 5 MoKi-Kitas haben sie in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasium das Kindermusical "Katzenland" aufgeführt. Unser Orchester hat das gesamte ca. 40 Minuten dauernde Stück mit Lifemusik begleitet.

 

Die Aula war gleich zweimal mit jeweils ca. 500 Zuschauern ausverkauft. Die Kindergarten- und Grundschulkinder haben das in Kooperation von MoMo und MoKi organisierte Musical zu einem riesigen Erfolg werden lassen. Die Geschichte von der Rettung der schlafenden Prinzessin wurde vom Licht über die Technik und die Kostüme bis zur Musik perfekt in Szene gesetzt.

 

Die Schule am Lerchenweg dankt der Monheimer Musikschule und ist mächtig stolz auf seine Orchesterkinder.

 
 
     
 

09.03.12

Projektwoche 2012 vom 16. - 20.04.: Gewaltfrei Lernen

 

Logo des Anbieters "Gewaltfrei Lernen" mit Link zur Homepage

 

"Gewaltfrei Lernen macht Kinder und Jugendliche für die gemeinschaftliche Arbeit in der Klasse und das Lösen von Konflikten wortstark und handlungsfähig! Das evaluierte Programm verbindet erlebnisreiche Partnerspiele für Soziales Lernen mit einer Konfliktschulung gegen Ausgrenzung, Gewalt und Mobbing. Es nutzt Bewegung intensiv und vielfältig für ganzheitliches Erleben und Lernen. Ziel ist es, die Sicherheit, die Gesundheit und hervorragende Bildungsvoraussetzungen für Kinder, Jugendliche und Lehrer zu fördern!" (Zitat von der Homepage Gewaltfrei Lernen)

 

Die Schulgemeinschaft der Schule am Lerchenweg fühlt sich dieser Zielsetzung genauso verpflichtet und hat sich daher für die Durchführung dieses nachhaltig wirkenden Projektes eingesetzt. Wir freuen uns auf die Woche nach den Osterferien, in denen wir zusammen mit den Mitarbeitern des Anbieters "Gewaltfrei Lernen" das Projekt durchführen dürfen.

 

Projekte dieser Art sind für unsere Schule sinnvoll und wertvoll. Sie haben aber auch Ihren Preis. Neben den Eltern beteiligen sich der Förderverein unserer Schule und verschiedene Sponsoren, u.a. die MEGA Monheim und die Unfallkasse NRW. Zur Zeit haben wir trotzdem noch eine Deckungslücke von ca. 800,- €. Daher sind weitere Sponsoren jederzeit willkommen.

 
 
     
 
     
 

29.02.12

Schulministerin informiert sich über MoKi

 

Britta Altenkamp, Sylvia Löhrmann und Daniel Zimmermann

 

Schulministerin Sylvia Löhrmann nahm sich am vergangenen Mittwoch Zeit, um sich über Inhalte und Ziele des Monheimer Präventions-Netzwerkes MoKi zu informieren. Sie kam auf Einladung unseres Partners AWO, Bezirksverband Niederrhein in die Kita Grünauer Straße.

 

Die AWO-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Britta Altenkamp moderierte die Veranstaltung, an deren Ende lebhaft über das Projekt und vor allem über dessen Einbezug in das neueste bildungspolitische Vorhaben "Inklusion" diskutiert wurde.

 

Schulleiter Achim Nöhles ließ es sich nicht nehmen, darauf hinzuweisen, dass es für die Umsetzung der Inklusion veränderte Rahmenbedigungen für die Grundschularbeit geben muss. Die von den Politikern geforderte "Änderung in den Köpfen der Lehrkräfte" habe inzwischen stattgefunden. Dass Grundschullehrer mit den Anforderungen der Inklusion "überfordert" (Altenkamp) seien, wieß er ebenfalls zurück. Inklusion sei unter sinnvollen Rahmenbedingungen mittelfristig umsetzbar, aber nur, wenn man die Beteiligten auf dem Weg mitnehmen würde. Nur dieser Weg sei es letztlich gewesen, der auch MoKi zu einem erfolgreichen Konzept werden ließ.

 
 
     
 

06.01.12

"Mein Körper gehört mir!" -
Ein Projekt der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück zum Thema "Sexueller Missbrauch" - mit Homepage für die Kinder

 

 

Sexueller Missbrauch von Kindern ist gerade heute wieder vermehrt in den Schlagzeilen. Doch was können Eltern und Kinder tun, um sich zu schützen?

Antworten und Hilfen gibt ein Projekt der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, dass an der Schule am Lerchenweg im März den Kindern der 3. und 4. Schuljahre präsentiert wird. In kurzen Spielzenen an 3 Schultagen im Verlauf von 3 Wochen werden die Kinder in das Thema eingeführt und können dann mit den Schauspielern interaktiv das Gesehene besprechen.

 

Der Förderverein unserer Schule unterstützt das Projekt mit einem Zuschuss von 800,-€. Dafür sind wir sehr dankbar.

 

Sehr empfehlenswert ist die projektbegleitende Homepage zu dem Theaterprojekt, der auch die Bilder (s.o.) entnommen sind. Die Homepage wendet sich direkt an die Kinder und ist unter folgendem Link oder durch Klick auf die Grafik zu erreichen: http://www.meinkoerpergehoertmir.de

 
 
     
 

16.12.11

Frohe Weihnachten und ein gutes gesundes Jahr 2012 wünscht Ihnen das Team der Schule am Lerchenweg

 

Vorfreude auf das Fest macht sich breit

 

Nur noch wenige Schultage, dann geht es in die Weihnachtsferien, in denen wir alle hoffentlich alle ein wenig Ruhe und Erholung im Kreis der Familie und/oder Freunden und Bekannten finden werden.

 

Vielen Dank an alle, die uns im Jahr 2011 unterstützt haben und so dazu beigetragen haben, dass wir als Schulgemeinschaft gestärkt und mit Freude und Optimismus in das neue Jahr 2012 wechseln werden.

 
 
     
 

01.12.11

"Lerchenkunst" - Ausstellung unserer Kinder im Rathaus

 

„Lerchenkunst“ zeigen die Kinder der Schule am Lerchenweg. Die Ausstellung vor dem Ratssaal wird von Bürgermeister Daniel Zimmermann und Schulleiter Achim Nöhles eröffnet. Zu sehen sind Aquarelle, Collagen und Plastiken.

 

Die Grundschüler haben großformatige Weltenbilder, Tiere aus Pappmaché, Landartrahmen und anderes mehr unter Anleitung der Künstlerin Katharina Braun geschaffen. Die Ausstellung läuft bis zum 6. Januar; geöffnet ist montags und donnerstags von 7.30 bis 17.30 Uhr, dienstags von 7.30 bis 15.30 Uhr sowie mittwochs und freitags von 7.30 bis 12 Uhr.

 

 
 
     
 

30.11.11

Integrationspreis 2011 der Stadt Monheim geht an "Frau lernt Deutsch" - ein Projekt unter Beteiligung der Schule am Lerchenweg

 

 

„Frau lernt Deutsch“ – unter diesem Motto können Mütter mit Migrationshintergrund mit Unterstützung der ehrenamtlich tätigen Kursleiterinnen Iris Schultz-Lünser, Günay Akkas und Farida Charif einmal wöchentlich zusammensitzen und Deutsch lernen. Die neu erworbenen Sprachkenntnisse sollen dabei helfen, den Müttern eine verbesserte Teilhabe am Leben in Deutschland zu ermöglichen und in der Folge auch die Bildungschancen der Kinder an den Grundschulen zu verbessern. Der Frauensprachkurs ist eine gemeinsame Aktion der Hermann-Gmeiner-Schule und der Schule am Lerchenweg in Kooperation mit MoKi – Monheim für Kinder.

 

Die drei Kursleiterinnen erhielten gestern im Rahmen einer Feierstunde im Ratssaal der Stadt Monheim den "Integrationspreis 2011", verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 500,-€. Die Laudatio hielt Bürgermeister Daniel Zimmermann. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren herzlich.

 

Neue Kurse sind in Planung. Kontaktaufnahmen jederzeit über unsere Sozialpädagogin Frau Hartmann möglich (s. Schulsozialarbeit)

 
 
     
 

22.11.11

Für alle, die gerne knobeln - zwei mathematische Adventskalender - jeden Tag eine neue Aufgabe - ab 1. Dezember 2011

 

Klassen 1 und 2

 

Känguru der Mathematik - das ist eigentlich ein Mathematikwettbewerb, der in jedem Jahr am 18.März in allen Schulen in Europa und darüberhinaus durchgeführt wird.

 

Es gibt aber auch den Känguru-Adventskalender: Hier ist jeden Tag statt Schokolade oder Süßem ein vorweihnachtliches Rätsel versteckt. Zum Knobeln, Kombinieren, Kopfzerbrechen... Genau das Richtige für die dunkle Jahreszeit.

 

Neu 2011: Der mathematische Adventskalender für die Kleinen (Mini: s.oben) und der Kalender für die Großen (Maxi: s. unten). Sie erreichen die Kalender durch Klick auf die Grafiken.

 

Klassen 3 und 4

 
 
     
 

20.11.10

Elterninfo "Weiterführende Schulen"

 

Wenn Sie sich einen persönlichen Eindruck von den weiterführenden Schulen verschaffen wollen, lohnt sich der Besuch der folgenden "Tage der offenen Tür":

 

Sekundarschule Monheim): .......................................Samstag, 28.01.2012 von 10.30 - 13.00 Uhr

Otto-Hahn-Gymnasium: ..............................................Samstag, 21.01.2012 von 10.30 - 13.00 Uhr

Peter-Ustinov-Gesamtschule: ...................................Samstag, 10.12.2011 von 11.00 - 14.00 Uhr

 

Der Tag der offenen Tür der Sekundarschule Monheim findet in den Räumlichkeiten der Lise-Meitner-Realschule statt, an der die Sekundarschule auch ihren Platz finden wird! Die Anton-Schwarz-Hauptschule und die Lise-Meitner-Realschule befinden sich in der Auflösung. Sie nehmen zum Schuljahr 2012/13 keine neuen Schüler mehr auf!

 

Die von Schulleiter Achim Nöhles zusammengestellte Power-Point-Präsentation mit Informationen zum Übergang Grundschule - Weiterführende Schule bzw. zu den verschiedenen Schulformen der Sekundarstufe finden Sie hier bzw. unter dem Menupunkt Service/Medien.

 
 
     
 

14.11.11

Die Schulpflegschaft lädt ein zum "Weihnachtlichen Basteln am Samstag, 26.11.11

 

Veranstaltungsplakat als pdf-download

 

Am Samstag, 26. November (14.00 bis 17.00 Uhr) lädt die Schule am Lerchenweg nach einer einjährigen Unterbrechung zum 5. Mal zum gemeinsamen weihnachtlichen Basteln von jung und alt in ihr Schulgebäude ein. Die Schulpflegschaft ist guter Dinge, dass die geplante Veranstaltung erneut viele große und kleine Besucher anziehen wird.

 

Während auf vielen Basaren und Weihnachtsmärkten fertige Ware gekauft werden kann, sieht das am Lerchenweg ganz anders aus. Die Selbsttätigkeit der Kinder und Eltern ist gefragt. Alle vorweihnachtlichen Produkte werden gegen einen kleinen Materialkostenbeitrag eigenhändig hergestellt. Die Schulpflegschaft unter Vorsitz von Patrick Landwehr hat insgesamt 12 verschiedene Bastelangebote für Grundschulkinder und deren Eltern vorbereitet sowie das notwendige Material eingekauft.

 

An den in den Klassen verteilten Basteltischen werden die Angebote von freiwilligen Helfern betreut. Sie stehen den eifrigen Bastlern mit Rat und Tat zur Seite, wenn sie beispielsweise „Knödel-Elche“, „Knusperhäuschen“, „Eine Tüte Licht“ oder „Weihnachts-Sterne“ gestalten, „Süße Zapfen“ kreieren oder phantasievolle „Xmas-Wall-E´s“ oder „Lerchen-Wichtel“ entwerfen, kleben und bemalen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Auch für ein entsprechendes Rahmenprogramm ist gesorgt. Die Bücherstube Rossbach stellt Geschenkideen für kleine Leser aus und der Förderverein rundet das Programm im Foyer der Schule bei Kerzenlicht und Weihnachtsmusik mit Kaffee und Kuchen ab. „Ein Nachmittag, der ganz hervorragend auf die beginnende Adventszeit einstimmt“, freut sich Schulleiter Achim Nöhles.

 
 
     
 

09.11.11

Die Bläserklasse der PUG spielt zum Martinsfest auf

 

 

Der "goldene November" macht es möglich: Martinslieder singen mit allen 332 Schülerinnen und Schülern im Sonnenschein bei zweistelligen Temperaturen.

 

Die Schüler der Bläserklasse aus dem 6. Schuljahr der benachbarten Peter-Ustivov-Gesamtschule waren zusammen mit Ihrem Lehrer Herrn Kersting heute bei uns zu Gast und haben uns auf das bevorstehende Martinsfest eingestimmt. Ein gutes Beispiel für eine gelungene Nachbarschaftsaktion. Danke an die PUG!

 
 
     
 

20.10.11

Die Martinslaternen 2011 sind fertig

 

 

Wieder haben die Kinder aller Klassen gemalt, ausgeschnitten, geklebt, ...und wieder sind viele kreative Laternen für den traditionellen Monheimer Martinszug entstanden (im Bild: die "Eisbären" der 1a).

 

Am 10.11. werden die Kinder die Laternen durch die Innenstadt tragen. Wer vorher schon sehen möchte, welche Laternen gebastelt wurden, kann einen Blick auf die Homepage des Martinskomittes Monheim oder in die Monheimer Einzelhandelsgeschäfte werfen. Wie in jedem Jahr dienen die Laternen auch 2011als herbstliche Schaufensterdekoration.

 

Die Schule am Lerchenweg nimmt seit 2006 an dem gemeinsamen großen Umzug teil und dankt auf diesem Weg allen, die diese Tradition durch ehrenamtliches Engagement am Leben erhalten.

 
 
     
 

18.10.11

"Hallo Bürgermeister"

 

 

Für den heutigen Tag war prominenter Besuch angesagt: Der Bürgermeister der Stadt Monheim Daniel Zimmermann stellte sich den Fragen der Kinder unserer Schule zum Thema "Stadtplanung". Und damit die Verantwortlichen in der Verwaltung gleich aus erster Hand erfahren konnten, was die Kinder wissen wollen oder was ihnen zum Thema auf dem Herzen liegt, brachte er den Stadtplaner Robert Ullrich und die Jugensamtleiterin Annette Berg gleich mit. Die Moderation übernahm die Jugendparlamentarierin Kamile Cengiz.

 

Eine knappe Stunde sprach der Bürgermeister mit den Kindern über ein fehlendes Freibad in Monheim, die aus Sicht der Kinder mangelhafte Ausstattung mit Fahrradwegen, einen Freizeitpark, wie ihn viele Nachbarstädte haben, den Müll am Rheinufer oder auch einfach über die Schulhofgestaltung an unserer Schule. Sogar die Einzelhandelsgeschäfte im neuen "Monheimer Tor" waren Thema: Die Kinder wünschen sich dort ein neues großes Spielwarengeschäft.

 

Am Ende verschwand der Bürgermeister in einer großen Kindertraube und musste, wie sich das für prominente Besucher auch gehört, Autogramme geben.

 
 
     
 

10.10.11

Neue Ganztagsklassenräume und neuer Tagesablauf bewähren sich

 

 

Mit Beginn des neuen Schuljahres wurden am Lerchenweg einige Neuerungen eingeführt, die in den ersten Wochen des neuen Schuljahres ihre Bewährungsprobe hatten:

 

- Die neuen Ganztagsklassenräume mit direkt angeschlossenem Gruppenraum und neuer Möblierung, die eine hochflexible Nutzung der Räumlichkeiten ermöglichen, wurden gut angenommen (Foto: Ganzagsklasse 1b mit ihrem Klassen-Dino "Niko"). Kinder und Mitarbeiter fühlen sich sowohl bei der Arbeit als auch bei der Freizeitgestaltung in den neuen Räumlichkeiten sehr wohl.

 

- Der neue Zeitplan (siehe "Rhythmisierung") erfüllt ebenfalls unsere Erwartungen im Hinblick auf eine bessere Verteilung der Leistungsfähigkeit unserer Schüler über den ganzen Tag. Die wesentlichen Merkmale: Offene Eingangsphase, Verlängerung der Pausenzeiten, frühere Mittagspause, Erhöhung der Konzentrationsphasen im Unterricht bis in den Nachmittag, bessere Verteilung von Arbeits- und Entspannungsphasen über den gesamten Schultag etc.

Die neuen Unterrichtszeiten kommen auch den Eltern der Halbtagskinder entgegen, weil der Unterricht später endet.

 
 
     
 

09.10.11

Anmeldungen für die Schulanfänger 2012/13 am 10. ,11. und 12.11.2011

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin, um Wartezeiten soweit wie möglich zu vermeiden!

 

Unsere Sekretärin Frau Kollek steht Ihnen zwecks Terminvereinbarung und weiteren Infos unter Tel. 02173-275 500 zur Verfügung.

 

Sollte das Büro einmal nicht besetzt sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem AB. Wir rufen zurück.

 

 
 
     
 

12.09.11

Seit heute produzieren wir Sonnenenergie

 

 

Der kommunale Energieversorger MEGA Monheim hat auf der gesamten Dachfläche unserer Schule eine neue Bürgersolaranlage errichtet. Seit heute ist die Anlage am Netz und produziert umweltgerechte Sonnenenergie.

 

Die ca. 170 Module erzeugen den Jahresstrombedarf von bis zu 10 Einfamilienhaushalten. Da man die Module auf dem Dach von unten nicht sehen kann, zeigt eine Anzeigetafel im Foyer unserer Schule die aktuell erzeugte Energie und die Gesamtleistung an. Wir freuen uns, damit an der von allen gewünschten Energiewende in Deutschland beteiligt zu sein und dies unseren Schülerinnen und Schülern unmittelbar vermitteln zu können.

 
 
     
 

12.08.11

Schule und AWO haben neue Mitarbeiter(-innen) für Halbtags- und Ganztagsklassen gefunden

 

Die Suche war nicht ganz einfach, da zur Zeit alle Jugendhilfeträger in NRW händeringend nach Erzieher(-innen) suchen. Die Schule am Lerchenweg und die AWO können ab heute hocherfreut mitteilen, dass alle Klassen im Halbtags- und Ganztagsbereich sowohl mit Klassenlehrerinnen als auch mit Erzieherinnen und Zweitkräften versorgt sind.

 

Das lässt uns enspannt und zuversichtlich auf den Beginn des neuen Schuljahres blicken. Wir freuen uns auf unsere neuen Mitarbeiterinnen, die neuen Eltern und natürlich auf unsere alten und neuen Schüler(-innen).

 

 

 

 

 

 
 
     
 

09.08.11

Die Termine für das Schuljahr 2011/12 sind online

 

Unter dem Button "Service - Termine" finden Sie stets aktualisiert die Termine für das gesamte laufende Schuljahr.

 
 
     
 

01.08.11

Umbau für die neuen Ganztagsklassen im Zeitplan

 

 

Damit am 08.09.2011 nicht nur eine, sondern sogar zwei neue Ganztagsklassen an den Start gehen können, ist es im Gebäude der Schule am Lerchenweg gerade mal ziemlich schmutzig und laut. Aber das soll ja auch so sein, damit unsere i-Dötzchen im September optimale Bedingungen vorfinden.

 

Auch auf dem Dach der Schule wird gearbeitet. Der kommunale Energieversorger MEGA Monheim baut auf der gesamten Dachfläche eine Bürgersolaranlage. Damit kommen die erneuerbaren Energien auch in unserer Schule an.

 
 
     

Tel. 02173 / 951 4810 | Kontakt | Impressum