Monheim am Rhein, den 20.02.2018

Schule am Lerchenweg

 

Offene Ganztagsschule in Monheim am Rhein

 

 

Aktuelle Informationen Informationen

 

Chronik zurückliegender Schuljahre:

2008/2009 | 2009/2010 | 2010/2011 | 2011/2012 | 2012/2013 | 2013/2014 | 2014/2015 | 2015/2016 | 2016/2017 | 2017/2018

     
 
     
 

07.07.14

Sommerferien 2014:

Erholung für Kinder und Mitarbeiter - neuerlich umfangreiche Arbeiten in der Schule

 

Sommer, Sonne, Strand, Erholung ...

 

Wieder einmal ist ein Schuljahr zu Ende gegangen. Alle Kinder und das gesamte Team freuen sich verdientermaßen auf erholsame Ferienwochen. In der Schule kehrt jedoch auch in dieser Zeit keine Ruhe ein. Nach umfangreichen Vorbereitungen sollen mehrere Maßnahmen in den kommenden 6 Wochen umgesetzt werden:

 

- Umbau von drei weiteren Klassenräumen zu Gantztagsklassen mit direkt angrenzenden Gruppenräumen. Damit

stehen der Schule nach nunmehr vier Jahren Umbauten in den Sommerferien acht solcher kombinierter Klassen- und Gruppenräume zur Verfügung.

- neues Büro für MoKi und die AWO-Leitung

- neue Schulbücherei bzw. MoKi-Raum einschließlich neuer Einrichtung

- Austattung mit neuen Schulmöbel für die Ganztagsklassen

- Installation von zwei weiteren interaktiven Tafelsystemen (insgesamt 8 Systeme)

- Austausch von ca. 20 veralteten PC-Monitoren gegen aktuelle 16:9 Flachbildschirme

 

Diese umfassenden Arbeiten stellen für die Beteiligten eine große Herausforderung dar. Wir sind sicher, die Ergebnisse der Bemühugen werden uns viel Freude bereiten und die Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen am Lerchenweg weiter verbessern.

 
 
     
 

29.05.14

Bürgermeister Daniel Zimmermann im Leseclub der Schule am Lerchenweg

 

Sie durften ihn zwar noch nicht wählen ...

 

...aber Zeit für sie hatte er trotzdem.

 

Der gerade im Amt bestätigte Bürgermeister Daniel Zimmermann war heute im Leseclub der Schule am Lerchenweg, den die Schule in Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus durchführt, und hat den Kindern eine Stunde lang vorgelesen und mit Ihnen über das Buch und die Freude am Lesen gesprochen. Am Ende gab es ein Quiz ... und siehe da, die Kinder haben dem Vorleser zugehört.

 

Schön, dass solche Begegnungen im engen Terminkalender eines Bürgermeisters Platz haben. Die Kinder der ersten Schuljahre jedenfalls haben sich über den prominenten Besuch sehr gefreut.

 
 
     
 

06.05.14

Monheimer Europawoche: Malta

 

Europa wählt am 25.05.2014 ein neues Parlament. Anlass genug, sich auch in der Grundschule mit Europa auseinanderzusetzen. Die Monheimer Europawoche unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters und des maltesischen Botschafters des Inselstaates in Berlin gibt uns die Möglichkeit, den kleinen Inselstaat mit seinen ca. 400.000 Einwohnern, der seit 2004 MItglied der EU ist, in den Blick zu nehmen.

 

Die Kinder der 4. Klassen unserer Schule haben Bilder ihrer Stadt gemalt und im Gegenzug haben Malteser Grundschüler das ebenfalls getan. Die Ergebnisse werden im Verlauf der Europawoche in Monheim und danach auch in Malta zu sehen sein.

 

 

 

 

 

AWO

Die Nationalflagge Maltas

 
 
     
 

02.04.14

"Wanderwörter" - eine interkulturelle Schreibwerkstatt des Ulla-Hahn-Hauses unter Beteiligung der Schule am Lerchenweg - Einladung zur Ausstellung am 10.05.2014

 

Einladung zur Ausstellung im Ulla-Hahn-Haus

 

Was haben Joghurt und Giraffe gemeinsam? Beide sind Wanderwörter – Wörter, die von einer Sprache in eine andere eingewandert sind.  

 

Vier Schulklassen aus Monheim am Rhein haben Geschichten über solche Wanderwörter geschrieben. Zu den Wanderwörter-Geschichten gestalteten sie Postkarten, die an Monheims Partnerstädte Wiener Neustadt, Tirat Carmel, Bourg-La-Reine und Malbork verschickt wurden.

 

Begleitet wurden die Monheimer Schülerinnen und Schüler auf ihrer Forschungsreise von der Kinderbuchautorin Andrea Karimé. Für ihr Buch "Tee mit Onkel Mustafa" wurde sie 2012 mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und erhielt im selben Jahr für das Buchprojekt "Laulali Vanillekind" den Kinderkulturpreis NRW.

 

Am 10. Mai 2014 werden die Ergebnisse der interkulturellen Schreibwerkstatt von 15 bis 18 Uhr im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4,  präsentiert. Andrea Karimé liest aus „Der Wörterhimmel des Fräulein Dill“ und das Duo KARIBUNI lädt mit Liedern aus aller Welt zum Mitmachen ein. (www.ullahahnhaus.info)

 
 
     
 

03.02.14

Neue Telefonnummern!

 

Die Schule am Lerchenweg hat neue Rufnummern:

 

Sekretariat Frau Kollek: 02173 - 951 4810

Ganztag Herr Trojahn: 02173 - 951 4815

Sozialpädagogin Frau Hartmann: 02173 - 951 4814

 

Fax: 02173 - 951 4819

 

 

AWO

 

 

AWO

 
 
     
 

03.02.14

Neue Teammitglieder zum 01.02.2014

 

Die Schule am Lerchenweg freut sich, dass neuerlich alle offenen Stellen besetzt werden konnten und wir mit Blick auf unsere Personalbesetzung auch im 2. Schulhalbjahr 2013/14 gut aufgestellt sind. Herzlich begrüßen wir:

 

- Wibke Grzonka (Sonderpädagogin ohne eigene Klasse)

- Maren Schulte (Klassenlehrerin der Ganztagsklasse 2a)

- Sevinc Özen (Erzieherin Ganztagsklasse 1b)

 

 

AWO

 

 

AWO

 
 
     
 

25.01.14

"Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" - bundesweiter Preis für MoKi

 

Das kommunale Netzwerk Mo.Ki (Monheim für Kinder), an dem die Schule am Lerchenweg als Projektschule an zentraler Stelle beteiligt ist, kann sich nun eine weitere Urkunde an die Wand hängen.

 

Beim bundesweiten Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ – unter anderem von Bund und Deutsche Bank gefördert – gehören die Monheimer Netzwerker zu den 100 Preisträgern in diesem Jahr. Beim Publikumspreis (Online-Voting) schaffte es Mo.Ki gar auf Platz drei. Die Auszeichnung wurde am Samstag verliehen.

 

Mit der neuerlichen Auszeichnung verbinden alle Beteiligten natürlich den Auftrag, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Am Lerchenweg sind die Schulsozialarbeit (s.u.), der Übergang von der Kita in die Grundschule und die gebundenen Ganztagsklassen zentrale Arbeitsschwerpunkte von MoKi. Aktuell kooperiert die Schule in MoKi III mit der Peter-Ustinov-Gesamtschule. Schwerpunkt hier: Übergang Grundschule-Sekundarstufe I.

 

 
 
     
 

20.01.14

Schulsozialarbeit / Kinderschutzfachkraft

 

An der Schule am Lerchenweg ist jedes dritte bis vierte Kind von Armut betroffen. Die Schule kann aber einiges davon kompensieren.

 

Lesen Sie dazu den Zeitungsartikel in der Rheinischen Post vom 20.01.2014. Er verschafft Ihnen einen Eindruck vom sozialpädagogischen Angebot durch unsere Schulsozialpädagogin Corinna Hartmann.

 

Neu: Frau Hartmann ist seit kurzem zertifizierte "Kinderschutzfachkraft" und steht daher auch in hochsensiblen Situationen (Kindeswohlgefährdung) unserer Schule mit Rat und Tat zur Seite.

 

Kontakt:

Corinna Hartmann

Diplom-Sozialpädagogin / Mo.Ki II

Telefon 02173 – 951 4814

Email CHartmann@monheim.de

 

 

 

 
 
     
 

07.01.14

"Mein Körper gehört mir!" -
Ein Projekt der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück zum Thema "Sexueller Missbrauch" - mit Homepage für die Kinder

 

 

Sexueller Missbrauch von Kindern ist gerade heute wieder vermehrt in den Schlagzeilen. Doch was können Eltern und Kinder tun, um sich zu schützen?

Antworten und Hilfen gibt ein Projekt der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, dass an der Schule am Lerchenweg im Februar den Kindern der 3. und 4. Schuljahre präsentiert wird. In kurzen Spielzenen an 3 Schultagen im Verlauf von 3 Wochen werden die Kinder in das Thema eingeführt und können dann mit den Schauspielern interaktiv das Gesehene besprechen.

 

Der Förderverein unserer Schule unterstützt das Projekt mit einem Zuschuss von 1500,-€. Dafür sind wir sehr dankbar.

 

Sehr empfehlenswert ist die projektbegleitende Homepage zu dem Theaterprojekt, der auch die Bilder (s.o.) entnommen sind. Die Homepage wendet sich direkt an die Kinder und ist unter folgendem Link oder durch Klick auf die Grafik zu erreichen: http://www.meinkoerpergehoertmir.de

 
 
     
 

20.12.13

Das Team der Schule am Lerchenweg wünscht ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2014

 

 

Wir danken der gesamten Schulgemeinde für das erfolgreiche Jahr 2013 und freuen uns mit Ihnen auf das neue Jahr.

 
 
     
 

27.11.13

Für alle Kinder, die gerne knobeln - zwei mathematische Adventskalender - jeden Tag eine neue Aufgabe - ab 1. Dezember 2013

 

b

Klassen 1 und 2

 

Känguru der Mathematik - das ist eigentlich ein Mathematikwettbewerb, der in jedem Jahr am 18.März in allen Schulen in Europa und darüberhinaus durchgeführt wird.

 

Es gibt aber auch den Känguru-Adventskalender: Hier ist jeden Tag statt Schokolade oder Süßem ein vorweihnachtliches Rätsel versteckt. Zum Knobeln, Kombinieren, Kopfzerbrechen... Genau das Richtige für die dunkle Jahreszeit.

 

Den mathematische Adventskalender gibt es als Variante für die Kleinen (Mini: s.oben) und für die Großen (Maxi: s. unten). Sie erreichen die Kalender durch Klick auf die Grafiken.

 

a

Klassen 3 und 4

 
 
     
 

25.11.13

Die Schulpflegschaft lädt ein zum "Weihnachtlichen Basteln" am Samstag, 30.11.13

 

Am Samstag, 30. November (14.00 bis 17.00 Uhr) lädt die Schule am Lerchenweg zum 7. Mal zum gemeinsamen weihnachtlichen Basteln von jung und alt in ihr Schulgebäude ein. Die Schulpflegschaft ist guter Dinge, dass die geplante Veranstaltung erneut viele große und kleine Besucher anziehen wird.

 

Die Schulpflegschaft unter Vorsitz von Patrick Landwehr hat insgesamt 11 verschiedene Bastelangebote für Grundschulkinder und deren Eltern vorbereitet sowie das notwendige Material eingekauft.

 

In diesem Jahr hat das Ulla-Hahn-Haus seine Unterstützung zugesagt und wird mit den Besuchern einen „literarischen Adventskalender“ gestalten.

 

 
 
     
 

20.11.13

Bücher lesen heißt wandern gehen in fremden Welten, aus den Stuben über die Sterne (Jean Paul)

 

Fortbildung des Kollegium im Ulla-Hahn-Haus

 

Regelmäßige Fortbildungen gehören zum Arbeitsfeld einer Grundschullehrerin. Am heutigen Mittwoch nutzte das gesamte Kollegium dafür die Räumlichkeiten des Monheimer Ulla-Hahn-Hauses. Passend zum Veranstaltungsort widmeten sich die Lehrerinnen im Geburtshaus der bekannten Monheimer Autorin einem literarischen Thema: "Kreative Erzähl- und Leseförderung".

 

Die Sozialwissenschaftlerin, Literaturpädagogin und Erzählerin Sabine Schulz vermittelte dem Kollegium aktive Methoden und Spiele für die Bildungsarbeit in der Schule am Lerchenweg. Erzählspiele, Stehgreifgeschichten, erzählen im Kamishibai, Schachtelgeschichten und Geschichtenteller seien hier als beispielhafte Erzähltipps genannt.

 

Das Kollegium wird die neu gewonnenen Erkenntnisse im Unterricht aller Jahrgänge sowie bei den geplanten Projekttagen zum Thema "Literatur mit Kindern" im Frühjahr 2014 umsetzen.

 
 
     
 

20.11.13

Elterninfo "Weiterführende Schulen"

 

Wenn Sie sich einen persönlichen Eindruck von den weiterführenden Schulen verschaffen wollen, lohnt sich der Besuch der folgenden "Tage der offenen Tür":

 

Sekundarschule Monheim: ....................................... Samstag, 30.11.2013 von 10.30 - 13.30 Uhr

Peter-Ustinov-Gesamtschule: ...................................Samstag, 07.12.2013 von 10.00 - 13.00 Uhr

Otto-Hahn-Gymnasium: ..............................................Samstag, 25.01.2014 ab 11.00 Uhr

 

 

Die Anton-Schwarz-Hauptschule und die Lise-Meitner-Realschule befinden sich in der Auflösung. Sie nehmen zum Schuljahr 2014/15 keine neuen Schüler auf!

 

Die von Schulleiter Achim Nöhles zusammengestellte Power-Point-Präsentation mit Informationen zum Übergang Grundschule - Weiterführende Schule bzw. zu den verschiedenen Schulformen der Sekundarstufe finden Sie hier bzw. unter dem Menupunkt Service/Medien.

 
 
     
 

11.11.13

St. Martin in Monheim - immer wieder beeindruckend

 

Foto: Homepage des Monheimer Martinskomitees

 

Es ist schon beeindruckend: Eine immer größer werdenden Zahl von Kindern, die bunten Laternen, die Mantelteilung (s. Foto) und das große Martinsfeuer. Der Monheimer Martinsumzug war auch in diesem Jahr ein großes Ereignis.

 

Die Kinder freuten sich zudem über einen sehr großzügigen Bastelgeldzuschuss für die Laternen, über die großen Weckmänner für das Klassenfrühstück am Vormittag des Martinstages und über die Tüten am Ende des Zuges.

 

Die Schule bedankt sich für die engagierte Arbeit all der Freiwilligen, die ein solches Fest erst möglich machen. Auf ein Neues im Jahr 2014.

 
 
     
 

14.10.13

Runderneuerter Schulhof fertig - große Freude bei den Kindern

 

Das macht Spaß!

 

Das Außenareal der Schule am Lerchenweg wurde im Rahmen des Programms zur Schulhof-Erneuerung in den letzten Monaten aufwendig umgestaltet und mit zahlreichen Spielgeräten und ansprechenden Sitzgelegenheiten ergänzt. Nach einhelliger Auffassung der Schule ist hier ein attraktiver Spiel- und Bewegungsbereich geschaffen worden. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergaben Bürgermeister Daniel Zimmermann und Schulleiter Achim Nöhles den Kindern am Montag, 14. Oktober, ihren neu gestalteten Hof nun auch offiziell zum Spielen, Toben und Erholen.

 

Zuletzt war der Schulhof der Schule am Lerchenweg 2005 im Zuge der damaligen Zusammenlegung der Sandberg- und der Wilhelm-Busch-Grundschule zur Schule am Lerchenweg neu gestaltet worden. Damals galt es zunächst, den Hof, der zuvor als Oberstufen-Hof der Gesamtschule genutzt worden war, mit den bereits vorhandenen Spielplatzgeräten von den beiden alten Schulstandorten für die neue Nutzung "Grundschule" einzurichten.


Höhere Schülerzahlen und die verstärkte Nutzung im Offenen Ganztag verlangten jetzt mehr Freiflächen und neue Spielplatzgeräte, die in den Pausenzeiten ab sofort von deutlich mehr Schüler gleichzeitig genutzt können. Um die Gesamtfläche zu vergrößern, musste auch der Grünflächenbestand auf dem Schulhof ein wenig reduziert und neu angeordnet werden.

 

Die im Sportunterricht zuletzt immer seltener genutzte Weitsprunganlage wurde zugunsten eines modernen Seilnetzparcours aufgegeben, der die Kinder in Sachen Geschicklichkeit und Motorik nun jede Pause fordert. Dort, wo bislang noch alte Reckstangen aus den Sechziger-Jahren das Bild prägten, wurde nun eine Netzschaukel aufgestellt, deren Schaukelkorb bis zu zwölf Kinder Platz bietet. Ebenso wie eine neue Schienenbahn aus Eichenkernholz wurden auch hier die tragenden Gestelle optisch so gestaltet, als bestünden sie aus überdimensionierten Buntstiften, Linealen und Radiergummis. Darüber hinaus wurden Hopserplatten, zwei Hockeytore, eine sogenannte Slackline und eine weitere aufwendige Balancieranlage installiert.

 

Neben den Möglichkeiten zur lebhaften Nutzung des Schulhofs wurden zudem auch zwei Stationen geschaffen, die dem eher ruhigeren Aufenthalt und der Entspannung dienen. Sogenannte "Sternguckerbänke" bieten, jeweils um den Stamm eines Baumes herum platziert, mit ihrem besonderen Neigungswinkel zwischen Sitzfläche und erhöhter Rückenlehne den Nutzern einen direkten Blick in Richtung Himmel.

 

Ab November wird die bisherige Umgestaltung noch durch das Pflanzen weiterer Bäume und Hecken komplettiert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro, die die Politik zuvor bewilligt hatte.
 
Am Lerchenweg wird es sogar noch eine zweite Bauphase geben. Neben dem jetzt Geschaffenen steht nach der Fertigstellung eines bereits geplanten Gebäude-Anbaus in Zukunft noch eine zusätzliche Erweiterung der Schulhof-Fläche an. Hier soll dann unter anderem noch ein Freiland-Klassenzimmer aus massiven Steinblöcken entstehen.

 
 
     
 

01.08.13

Neue Teammitglieder 2013/14

 

Die Schule am Lerchenweg freut sich, dass alle offenen Stellen rechtzeitig vor Schuljahresbeginn besetzt werden konnten und wir mit Blick auf unsere Personalbesetzung entspannt in das neue Schuljahr starten können. Herzlich begrüßen wir:

 

- Julia Alfer (Sonderpädagogin ohne eigene Klasse)

- Sarah Vasen(Sonderpädagogin ohne eigene Klasse)

- Angelika Plümacher (Erzieherin Ganztagsklasse 1b)

- Kirstin Schneider (Zweitkraft Ganztagsklasse 1b)

 

Helgard Riegger hat uns zum Schuljahresende in den wohlverdienten Ruhestand verlassen. Die Schulgemeinschaft dankt ihr von Herzen für die geleistete Arbeit und wünscht ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
     
 

25.07.13

 

Die Termine für das Schuljahr 2013/14 sind online

 

Unter dem Button "Service - Termine" finden Sie aktualisiert, aber ohne Gewähr, die Termine für das gesamte neue Schuljahr 2013/14.

 
 
     

Tel. 02173 / 951 4810 | Kontakt | Impressum