"10 Jahre Schule am Lerchenweg"

Ein kurzer Rück- und Ausblick

Kinder lernen das, was sie erleben!“ - Mit diesem Leitgedanken hat sich die „Lerche“ nach 10 Jahren zur Grundschule mit der höchsten Schülerzahl der Gänselieselstadt entwickelt. Sichtbares Zeichen dafür ist der dadurch notwendig gewordene neue Anbau, dessen Räumlichkeiten die Schule nach den Sommerferien in Betrieb nehmen wird.

Insbesondere das Konzept der sogenannten „rhythmisierten Ganztagsklassen“, also der verbindlichen Teilnahme aller Kinder einer Klasse am Schulleben von 8.00 bis 16.00 Uhr an allen Wochentagen hat sich bei den Monheimer Eltern zu einem Markenzeichen der schulischen Arbeit am Lerchenweg entwickelt. Heute folgen immerhin schon acht der zwölf Klassen (ca. 220 Kinder) diesem Konzept, die Weiterentwicklung zu einer der ersten „echten“ Ganztagsgrundschulen in NRW ist aufgrund der ungebrochen hohen Nachfrage ein durchaus denkbarer weiterer Entwicklungsschritt.

Dabei bezieht die Schule als „Ort gemeinsamen Lernens“ alle Kinder ein. „Inklusion“ ist das Stichwort, an dem orientiert sich Kinder mit Handicaps genauso wohl fühlen wie Kinder aus 16 Nationen mit ihren unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Sprachen. Am Lerchenweg präsentiert sich eine Grundschule als realer Lern- und Lebensraum.

Grund genug zum Feiern also am Lerchenweg. Grund genug, um auf 10 Jahre erfolgreiche Schulentwicklung zurück zu schauen und dabei den Blick gleich auch wieder nach vorne zu richten: „Schule entwickelt sich ständig weiter“ sagt Schulleiter Achim Nöhles. Auch für das Team der Schule am Lerchenweg gilt, was seinerzeit schon dem Schulleiter als Kind mit auf den Weg gegeben wurde: „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhört, treibt man zurück“. Das ca. 40-köpfige multiprofessionelle Team der Schule, das aufgrund der vielfältigen pädagogischen Herausforderungen schon lange nicht mehr nur aus Grundschullehrkräften besteht, hat sich in den vergangenen 10 Jahren bereits kräftig „in die Riemen“ gelegt und beabsichtigt auch in Zukunft, nicht damit aufzuhören.

Das große Zirkusprojekt ist Höhepunkt dieses Schuljahres 2015/16, dem weitere in den nächsten Jahren folgen sollen.

Neue Nachrichten

Ein Reporter des "Kölner Stadtanzeigers" hat sich in der vergangenen Woche einen Eindruck von der Arbeit unserer Schule in der Pandemie gemacht und darüber ausführlich berichtet.

mehr

"Lernen auf Distanz" und "Notbetreuung", wie kann das gehen an der Schule am Lerchenweg. Das wollte auch die Redaktion von WDR 5 wissen und hat unsere Ganztagsleitung gefragt.

mehr

2010 als Studienprojekt entstanden, ist ZWEITZEUGEN e.V. seit Februar 2014 ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Mit dem Projekt wirbt der Verein in der deutschen…

mehr
Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten


Sekretariat
(Liane Kollek):

Telefon: 02173 951-4810

 

Schulleitung (Achim Nöhles):

über das Sekretariat


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Fr 7.45 Uhr bis 11.45 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Frühbetreuung ab 7:30 Uhr

Nach oben