Zeichen setzten - Plastikmüll verringern

Die Schüler*innen der Lerche haben sich in einem Miniprojekt mit dem Thema "Plastikmüll" auseinandergesetzt. In kurzer Zeit haben sie mehr als 11.000 Einweg-Plastikflaschendeckel gesammelt und waren selbst erstaunt, wie viele Flaschen wir nach einmaliger Nutzung wegwerfen.

Die Schüler*innen wissen nun, das ein großer Teil dieser nur einmal genutzten Flaschen in den Weltmeeren landen und dort enorme Schäden in der Natur anrichten. 

Unser erster Schritt ist klein und nur ein Anfang, aber immerhin folgerichtig: Unter dem Motto "Müll sortieren ist gut - Müll vermeiden ist besser" wollen wir am Lerchenweg wo immer möglich auf Einwegflaschen verzichten und alternativ auf Mehrwegflaschen zurückgreifen.

Wir würden uns freuen, wenn die Eltern unser Anliegen unterstützen.

Neue Nachrichten

Ein Reporter des "Kölner Stadtanzeigers" hat sich in der vergangenen Woche einen Eindruck von der Arbeit unserer Schule in der Pandemie gemacht und darüber ausführlich berichtet.

mehr

"Lernen auf Distanz" und "Notbetreuung", wie kann das gehen an der Schule am Lerchenweg. Das wollte auch die Redaktion von WDR 5 wissen und hat unsere Ganztagsleitung gefragt.

mehr

2010 als Studienprojekt entstanden, ist ZWEITZEUGEN e.V. seit Februar 2014 ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Mit dem Projekt wirbt der Verein in der deutschen…

mehr
Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten


Sekretariat
(Liane Kollek):

Telefon: 02173 951-4810

 

Schulleitung (Achim Nöhles):

über das Sekretariat


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Fr 7.45 Uhr bis 11.45 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Frühbetreuung ab 7:30 Uhr

Nach oben